Liebe ist ausnahmslos – der Weg in eine offene Beziehung

56% aller Frauen betrügen ihre Männer und bestimmt genauso viele Männer Ihre Frauen.
Warum nicht einen neuen Weg gehen und sich als Paar eingestehen, wir haben auch noch Lust mit Anderen zusammen zu kommen.

Dann wird der gesamten "Fremdgeh-Diskussion" der Wind aus den Segeln genommen. Voraussetzung dafür ist, dass ich mir selbst gegenüber meinen Wunsch und meine Gedanken eingestehe. Diese sind weder verwerflich, noch unmoralisch noch anstößig. Sie sind einfach da. Und was mache ich jetzt damit? Ich kann diese verdrängen und diese werden in den unpassendsten Momenten wieder auftauchen, ich ziehe diese ins lächerliche oder ich betrinke mich.
In dem Moment wo diese ausgesprochen sind, wird den Gedanken die Dominanz genommen. Ich bewältige diese nicht mehr alleine in einer Blase in meinem Kopf, ich teile diese mit und im optimalen Fall mit meinem Partner/in zusammen.



Unser Weg war, uns das gegenseitig zu erzählen, BEVOR wir es wirklich in die Realität umgesetzt haben.
2 Jahre ist das fast her und ich weiß noch wie „geschockt“ ich war, als ich bei mir feststellte, dass mich andere Männer auch wieder faszinierten und ich es schön fand zu flirten. Seit 11 Jahren bin ich mit meinem Mann zusammen und wir haben 2 Kinder. Ich wusste, ich wollte mit ihm zusammenbleiben. Diese Gedanken / dieser  Wunsch hatte nichts damit zu tun, dass ich meinen Mann verlassen wollte.
Ganz viele Fragen wirbelten in meinem Kopf herum, ganz viel Klischee und ganz viel vom Rollenbild „Ehefrau und Mutter und Frau“. Ganz viele Verbote … Ganz viel – DAS DARFST DU DOCH NICHT!

Doch – wieso eigentlich nicht. 2 Jahre später kann ich sagen, es war das Beste was uns passieren konnte. Ich bin meinem Mann so viel näher gekommen, wir sind enger denn je zusammen, wir haben keinerlei Geheimnisse mehr voreinander und wir teilen alles miteinander. Kein Blatt passt mehr zwischen uns. Ich würde diesen Weg genauso wieder gehen.

Rückblickend betrachtet war es einfach „nur“ ein Kampf mit meinem Ego, der Eifersucht und der Verlustangst …

Für alle die am Anfang dieser Reise stehen. DIESE LOHNT SICH.

Ihr gewinnt so viel mehr als Euer Ego euch einreden möchte, dass ihr verlieren könnt. Ihr könnt NICHTS verlieren. Euer Partner ist nicht Euer Besitz! Damit gibt es schon mal nichts zu verlieren. Steht ihr an dem Punkt euch zu öffnen, ist das Bedürfnis ja schon da, LIEBE ganz neu zu definieren und der Wunsch klopft schon an, Euch zu öffnen.

Schreibt mir sehr gern, wo ihr gerade steht! Schickt mir Eure Fragen und ich werde diese beantworten!

Im Zoom-Call biete ich dazu eine Frage-Antwort-Stunde.

 

 

Teilen Sie diesen Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.